Erreichen der Jury-Stufe des Großen Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung


Auch in diesem Jahr dürfen wir uns über das Erreichen der Jurystufe des Großen Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung freuen.
Das Erreichen der Jurystufe ist notwendig, um Chancen auf die bundesweiten Preise zu haben.
Da wir im letzten Jahr bereits mit dem "Preisträger" ausgezeichnet wurden, haben wir alle möglichen Stufen auf bayerischer Ebene erreicht.
Im Jahr 2015 wurden wir auch mit der "Ehrenplakette" ausgezeichnet, die erste mögliche Stufe auf Bundesebene.

Wir möchten uns bei der Stadt Marktredwitz, der IMBEMA Consult GmbH und der IHK Bayreuth für die Unterstützung und die erneute Nominierung bedanken.

Facebook-Eintrag der Stadt Marktredwitz:
"Zur offiziellen Urkunden-Übergabe von Deutschlands wichtigstem Wirtschaftspreis war die Familie Himmer
(Hirsch KG) leider verhindert. Der Grund war erfreulich - Junior-Chefin Alexandra hat geheiratet.

Robert Knitt von der Oskar-Patzelt-Stiftung hat es sich nun nicht nehmen lassen, die Urkunde persönlich in Marktredwitz, das er kurzerhand auf "Champ-City" umtaufte, zu überreichen. Schließlich kamen im Jahr 2015
zwei von drei Preisträgern aus Marktredwitz!

Wir gratulieren der Firma Hirsch KG erneut zum "Großen Preis des Mittelstands"
und wünschen weiterhin viel Erfolg!"